„UR-Ewigkeit in Raum und Zeit“

Eine Betrachtung zum Hauptwerk von Anita Wolf

von Ewald Brandner

Kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden


 

Gottesoffenbarung der Gegenwart – ein Zeichen der Zeit!

Eine Betrachtung von Josef Brunnader zu den Gottesoffenbarungen
von Frau Anita Wolf

Die Tatsache, dass wir Menschen am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts universelle Gottesoffenbarungen erhalten haben, die von größter geistiger Tragweite sind, ist ein klares Zeichen vom ewigen Wirken Gottes, unseres Schöpfers, dessen allumfassender Name »UR« ist. Was den „neuen“ Namen »UR« betrifft, den viele Christen noch nicht kennen, so ist diesbezüglich schon in der Heiligen Schrift ein klarer Hinweis für die Endzeit gegeben, und zwar in Offenbarung 2,17: „Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein und auf dem Stein einen neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, denn der ihn empfängt.“ Ebenso in Jesaja 62,2: „… dass die Heiden sehen deine Gerechtigkeit und alle Könige deine Herrlichkeit; und du sollst mit einem neuen Namen genannt werden, welchen des HERRN Mund nennen wird.“

Das gesamte Offenbarungswerk, welches die Menschheit durch Frau Anita Wolf erhalten hat, ist im Wesentlichen auf zwei Grundlagen aufgebaut:
1. auf die geistige UR-Schöpfung (Himmel), wovon es noch kaum eine klare, umfassende Kunde für uns Menschen bisher gab,
2. auf die Erlösung.

Wer die Erlösung nicht von der geistigen Seite aus erkennt oder daran vorbeigeht, fällt sehr leicht verschiedenen Irrtümern anheim. EWIG ist EINER und allein der Weg, die Wahrheit und das Leben: JESUS CHRISTUS (Joh. 14,6)!
Die ganze biblische Geschichte, einschließlich der ganzen Menschheitsgeschichte samt allen Geschehnissen, auch in unserer Zeit, ist im Grunde nichts anderes als ein gewaltiger und langer ERLÖSUNGSVORGANG: Dieser ist aber nur von der geistigen Sicht aus verständlich und lässt sich durch philosophische und naturwissenschaftliche Abhandlungen nicht erklären. Der einmalige Höhepunkt dieses Erlösungsvorganges im gesamten Universum, in der gesamten Schöpfung, ist die Menschwerdung GOTTES als JESUS und Sein großes, unfassbares LIEBEOPFER auf GOLGATHA sowie Sein heiliger Liebessieg »Es ist vollbracht«! – Von größter Wichtigkeit ist immer wieder der Hinweis, dass Gott selbst durch Sein großes Liebeopfer Sein erstes großes, gefallenes Schöpfungskind Sadhana besiegt und zur Umkehr gebracht hat. Wenn nicht Er, wer sonst hätte das wann vollbringen können? Die Frage, warum es auf dieser Welt jetzt noch immer so viel Leid und Ungerechtigkeit gibt, ist so zu erklären, dass sich die Dunkelseelen, welche die Erlösung noch nicht erkannt oder angenommen haben, noch arg austoben; doch sie ahnen, dass ihre Zeit bald abgelaufen ist. In der GOLGATHA-NACHT hat die größte SCHÖPFUNGSENTSCHEIDUNG aller Zeiten stattgefunden. Dieses einmalige und gewaltige Mysterium wurde uns erstmals vom Licht aus durch Frau Anita Wolf geoffenbart. Vor dieser wunderbaren, universellen echten Gottesoffenbarung verblassen jede kleinliche Auslegung und Entstellung. Wer aufrichtigen Herzens und in Demut Gottes Wahrheit sucht, wird in den Werken von Anita Wolf sehr vieles finden, auch Neues, was aber grundlegend mit der Heiligen Schrift übereinstimmt. Vieles wird uns vom Licht aus aufgeschlüsselt. Diesem Offenbarungswerk können keine Verfälschungen und kein Totschweigen etwas anhaben, denn es ist kein Menschenwerk, sondern Gottes ewiges Wort.

Hier ereignet sich das Wunderbare: Unser Schöpfer und Heiland spricht durch Seine Propheten, die Er als Menschen in diese Tiefmaterie (Welt) sendet, zu uns.

Ein wichtiger Hinweis für Freunde, die das Hauptwerk von Anita Wolf
„UR-Ewigkeit in Raum und Zeit“ das erste Mal lesen:

Die sieben Schöpfungstage in „UR-Ewigkeit in Raum und Zeit“ beziehen sich rein auf das himmlische Geschehen – auf die Schöpfung des Himmels.

Unser materielles Universum kommt erst am 6. Schöpfungstag zur Sprache (12. – 15. Tagesstunde).
Das materielle Universum wurde als Auffang- und Erlösungsstätte für die gefallenen Engel aus Barmherzigkeit geschaffen und wird, wenn ALLE erlöst sind, vergeistigt.